Leuchtenburg (Kahla)

On August 12, 2009
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Die Leuchtenburg ist eine Burg in Seitenroda bei Kahla im Saale-Holzland-Kreis in Thüringen. Sie gilt als „Königin des Saaletals“ und liegt auf einem weithin sichtbaren Bergkegel auf einer Höhe von 395 Metern über NN und 240 Metern über dem Saale-Pegel.

Der Name der Burg geht auf den umgebenden lichten, nicht bewaldeten Berg zurück.

Am 15. April 1221 wurde die Burg das erste Mal urkundlich erwähnt, als Hartmann IV. von Lobdeburg-Leuchtenburg in Dornburg einen Rechtsstreit beilegte.

Neben der Lobdeburg wurde die Leuchtenburg zum wichtigsten Stützpunkt der Herren von Lobdeburg beim Vorstoß nach Südosten und zur oberen Saale. In der zweiten Hälfte des 13. Jahrhundert wurde die Burg dazu erheblich ausgebaut.

Quelle: Wikipedia

Leuchtenburg (Kahla)

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)
Leuchtenburg (Kahla), 5.0 out of 5 based on 1 rating

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *