Rhodos/Griechenland 2013

On July 6, 2013
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Rhodos (neugriechisch Ρόδος (f. sg) Ródos; altgriechisch Ῥόδος Rhódos) ist mit 1.401,45 km² die viertgrößte Insel Griechenlands und Hauptinsel der griechischen Inselgruppe Dodekanes in der Südost-Ägäis. Die Insel bildet seit 2011 die Gemeinde Rhodos und zusammen mit den Inselgemeinden Megisti, Symi, Tilos und Chalki den Regionalbezirk Rhodos (Περιφερειακή Ενότητα Ρόδου) in der Region Südliche Ägäis. Nach der Volkszählung von 2001 hatte die Insel 117.007 Einwohner, davon etwa die Hälfte in der Stadt Rhodos, dem Hauptort und touristischen Zentrum im Norden der Insel.

Das Wort Rhodos leitet sich von altgriechisch τὸ ῥόδον ‚Rose‘ ab, womit zumindest heutzutage der Hibiskus gemeint ist. Bis 1982 wurde der Anfangsbuchstabe im Neugriechischen wie im Altgriechischen mit dem Hauchzeichen (Spiritus asper) geschrieben, was im Deutschen durch h wiedergegeben wird (Rhodos).

Das Wappentier von Rhodos ist der springende Hirsch (Elafos).

Quelle: Wikipedia

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0 (from 0 votes)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *