Balearische Inseln – Mallorca

On August 30, 2012
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)

Balearische Inseln - Mallorca

Mallorca (katalanisch [məˈʎɔɾkə], kastilisch [maˈʎoɾka]; von lateinisch insula maior, später Maiorica – „die größere Insel“, im Vergleich zu Menorca) ist eine zu Spanien gehörende Insel im westlichen Mittelmeer, etwa 170 Kilometer vom spanischen Festland bei Barcelona entfernt.

Mallorca ist die größte Insel der Balearen-Gruppe, die zusammen mit den Pityusen als spanische Region eine autonome Gemeinschaft innerhalb des spanischen Staates bildet. Auf Mallorca befindet sich die Hauptstadt der Balearischen Inseln, Palma. Amtssprachen sind Katalanisch und Spanisch. Darüber hinaus ist Mallorca auch die größte zu Spanien gehörende Insel.

Quelle: Wikipedia

 

Balearische Inseln - Mallorca

Palma de Mallorca (katalanisch auch Ciutat (de Mallorca)), in den Jahren 2008 bis 2011 nur Palma genannt, ist die Hauptstadt der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca und Sitz der autonomen Regierung der Balearen.

Palma de Mallorca ist das Versorgungszentrum der Balearen, wo sich neben der Regierung auch der größte Hafen, der größte Flughafen und die meisten Infrastruktureinrichtungen befinden. Darüber hinaus stellt die Stadt einen Touristenmagnet dar, da vor allem von den auf der Insel verstreuten Hotels Ausflüge hierher angeboten werden.

Anfang Oktober 2008 wurde der Zusatz „de Mallorca“ im Namen der Stadt und der Gemeinde Palma aus dem spanischen Kommunalregister gelöscht. Damit wurde ein aus dem Jahre 1998 datierender Antrag umgesetzt. Die seit Sommer 2011 regierende neue Stadtregierung in Palma de Mallorca hat dies durch einen Stadtratsbeschluss am 16. November 2011 rückgängig gemacht. Der offizielle Stadtname ist seit dem 16. November 2011 wieder Palma de Mallorca.

Quelle: Wikipedia

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +1 (from 1 vote)
Balearische Inseln - Mallorca, 5.0 out of 5 based on 1 rating

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *